Kompetenzzentrum für

  • Selbstverteidigung und Selbstschutz
  • Süd-ost-asiatische Kampfkunst
  • Funktionelles Training

Willkommen ...

... auf den Webseiten von Impact Sports- & Fightclub.

 

Wenn Sie sich

  • für Selbstverteidigung und Selbstschutz mit Niveau,
  • für funktionelles, ganzheitliches Fitnesstraining,
  • für ein fundiertes und qualitativ hochwertiges Training,
  • für ein Training das konsequent Körper und Geist verbindet,
  • und für ein Training in respektvoller und kameradschaftlicher Atmosphäre

interessieren, dann sind Sie bei uns richtig!

2018

Samstag, 27. Oktober 2018 - von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr

Workshop "Tactical Light" - Selbstverteidigung mit der Taschenlampe. Für Impact-Mitglieder, wie immer, kostenlos!

 

Trainiert wurde der Einsatz des Lichtstrahls, Positionierung mit Hilfe des Lichtstrahls, Grundlegende Schlag- und Abwehrtechniken mit der Taschenlampe, Messerabwehr und Griffbefreiung. Der Workshop diente als Einführung in die Thematik. Im kommenden Jahr werden wir den Bereich der sogenannten "Selbstverteidigungsmittel" weiter ausbauen. Neben weiterer Workshops zu den Themen Kubotan, Tactical Pen, Tactical Light, sowie dem Teleskop-Schlagstock werden wir auch regelmäßige Sondertrainings zu diesen Themen anbieten.

Termine Herbst 2018

Datum Veranstaltung Thema Uhrzeit
       
13.10.18 Sondertraining Freikampf Grundtechniken 10.00 bis 12.00 Uhr
       
27.10.18 Workshop

Tactical Light

Verteidigung mit der Taschenlampe

10.00 bis 15.00 Uhr
       
10.11.18 Seminar

"Das Erwachen des Kriegers"

Einführungsseminar in die Philosophie des "inneren Kriegers"

10.00 bis 17.00 Uhr
       
24.11.18 Sondertraining Freikampf Kombinationen 10.00 bis 13.00 Uhr
       
08.12.18 Seminar-Workshop

"Der Atem des Kriegers"

Theorie und Praxis des achtsamkeitsbasierten Atemtrainings

10.00 bis 15.00 Uhr
       
15.12.18 Sondertraining Freikampf Konterkämpfen 10.00 bis 13.00 Uhr

September 2018

 

Im September starten wir einen neuen Themenblock: Der Boden! Innerhalb dieses Themenblocks befassen wir uns mit

 

  • realistischer Fallschule (auch für harten Untergrund)
  • Verteidigung aus verschiedenen Bodenpositionen (Rückenlage, knieend, sitzend) gegen einen stehenden Angreifer und gegen mehrere stehende Angreifer
  • Bodenkampf gegen einen unbewaffneten Gegner
  • Bodenkampf gegen einem mit einem Messer bewaffneten Gegner
  • Takedowns und Würfe
  • Ground and Pound (Schlagen am Boden)
  • Allgemeine Bewegungsschule am Boden

 

Grillfest August 2018

 

Am Samstag, den 04. August fand unser kleines Grillfest statt. Etwas mehr als 30 Personen fanden sich bei uns am Club zusammen. Trotz der großen Hitze war es in der Unterführung an unserem Club sehr gut auszuhalten. Da fast jeder etwas mitbrachte hatten wir auch ein wirklich tolles Salat-, Brot- und Kuchenbuffet. Ich glaube im Namen aller Anwesenden sagen zu können, dass es ein wirklich schöner Nachmittag war. Man hatte einfach mal die Möglichkeit, sich über das Training hinaus unterhalten und kennen lernen zu können. Auch beim Grillfest zeigte sich ein unglaublich tolles Phänomen unserer Mitglieder, welches auch im Training immer wieder zu sehen ist: Neue Trainingskameraden werden sofort im Kreis aufgenommen, als ob sie schon immer dabei gewesen wären. Echt super! Auch wenn ich als Trainer sicherlich "befangen" bin, so möchte ich doch behaupten, dass objektiv bei uns im Club wirklich super nette, offene und hilfsbereite Mensch trainieren, die für eine sehr kameradschaftliche und harmonische Atmosphäre sorgen. DANKE für diesen schönen Nachmittag und DANKE, dass Ihr bei mir trainiert!!!

Am Mittwoch, den 18. April 2018, fand unser Vortrag "Selbstverteidigung und Recht" mit Frau Laudien (Anwältin für Strafrecht) statt. Frau Laudien führte zunächst ausführlich und detailliert in den § 32 StGB Notwehr ein. Im Anschluss daran konnten dann Fragen gestellt werden. Allein die Fragerunde dauerte über eine Stunde. Mit hoher Fachkompetenz beantwortete Frau Laudien alle Fragen. Für alle Teilnehmer war dieser Abend höchst interessant und informativ. Wir alle bekamen einen tieferen Einblick in das deutsche Notwehrrecht und dessen Auslegung vor Gericht. Wichtiges Hintergrundwissen für jeden Selbstverteidigungssportler! An dieser Stelle nochmals vielen Dank für den super Vortrag an Frau Laudien! 

Samstag, 17. Februar 2018

10.00 bis ca. 15.00 Uhr

Der Workshop diente als Einführung in die Thematik und vermittelte die Grundlagen dieses Themenbereichs. Beinarbeit, Deckungsarbeit, Positionierung, "Attacking Defence", "360-Awareness", 4-Man-Box-Trainingskonzept, Ausbrüche, Taktik und Strategie. Wie immer eine sehr motivierte und kameradschaftliche Atmosphäre. War schön und hat wieder sehr viel Spass gemacht, den Workshop zu geben. Danke an alle Teilnehmer!

2017

August 2017

 

Impact-Krav Maga in der Arktis / Ostgrönland! Diese tollen Fotos stammen von unserem Trainingskameraden Dennis. Dennis ist Tour-Guide und war jetzt eben gerade mit einer Gruppe in Ostgrönland. Dabei wurden er und seine Crew vom Eis eingeschlossen. Sie waren komplette fünf Tage mit zu wenig Gas und Nahrungsmitteln von der Außenwelt abgeschnitten, bis sie ein Eisbrecher wieder herausholte. Sie mussten Fische fangen und Muscheln und essbare Pflanzen sammeln. Ein echtes Abenteuer also! Aber zum Glück ist unser Trainingskamerad wieder wohlbehalten zurück. Danke für die tollen Fotos, Dennis!

Dennis ist ein extrem erfahrener und kompetenter Tourguide und darüber hinaus ein echt toller Mensch. Wer sich für Touren dieser Art interessiert, sollte unbedingt mit ihm Kontakt aufnehmen:

 

Dennis Hartke
Reiseleiter/Wanderführer/Outdoorguide

Tourguide/Hikingguide/Outdoorguide
Anette-Thoma-Weg 33
87439 Kempten (Allgäu)
Deutschland/Germany
Tel: 0049-1737047794
UK: 0044-7504430440
Facebook: www.facebook.com/dennishartkereiseleiter/

Ein weiteres großes Thema 2017 wird der "Clinch" sein. Etwas vereinfacht ausgedrückt geht es dabei um das "Ringen" innerhalb der Selbstverteidigung. Ähnlich wie bei Muay Thai (Thaiboxen) und bei MMA (Mixed Martial Arts) ist dies kein reines "Ringen", sondern eher eine Mischform aus ringen und schlagen. Anders als im Kampfsport ist im Bereich Selbstverteidigung der Clinch / das Ringen kein Ziel - im Gegenteil, es ist das Ziel, diesen möglichst zu vermeiden. Beim Ringkampf "bindet" man sich an den Gegner, was zahlreiche Risiken mit sich bringt - wir werden das Pro und Contra des Clinch im Training ausführlich behandeln. Dennoch MUSS auch der Clinch trainiert werden, weil es einfach immer sein kann, dass der Gegner einen doch zu fassen bekommt und dann sollte man sich auch in diesem Bereich auskennen bzw. Wege kennen, wie man aus dem Clinch wieder herauskommt. Was die ganze Sache in der Selbstverteidigung wesentlich komplizierter macht ist die Tatsache, dass auch hier mit Waffen - vornehmlich dem Messer - gerechnet werden muss - und mit weiteren Gegnern ... (Verteidigung gegen mehrere Gegner). Auch hier warten viele spannende Trainings mit tollen Drills auf Euch!

2017 werden wir auch die "Oberfläche" der Selbstverteidigung verlassen und mehr in die "Tiefe" gehen. Dies geschieht mit dem Einstieg in das "Tactical Behavior Program". Es geht hierbei um wesentlich mehr als "nur" den Aufbau von Verhaltensprogrammen. Es ist ein Einstieg in das strategische Denken und dem daraus folgenden taktischen Verhalten. Geplant habe ich für 2017 die Einführung und den Aufbau des
- Notfall-Grundlagenprogamms,
- des Deeskalationsprogramms und
- des Präventivschlagprogramms (First-Strike-Concept).
Die drei Progamme sind aufeinander aufbauend und eng miteinander verbunden. Wir werden die Programme sowohl theoretisch als auch praktisch aufarbeiten. Über das "Szenario-Training" werden wir diese Programme mit unseren technischen Programmen verbinden. Diese Programme werden uns nicht nur sicherer machen, sondern auch unseren Trainingsalltag mit sehr interessanten Drills bereichern.

Bedrohung und Vorkampfphase - Richtiges taktisches Verhalten - Bestandteil des Tactical Behavior Program

DU BIST STARK! Egal wer Du bist, der diese Zeilen gerade liest, ich behaupte: DU BIST STARK!

 

Impact-Combat-Hierachie:


Platz 3: Die Technik
Platz 2: Die Eigenschaften (Schnelligkeit, Timing, visuelle Früherkennung, usw.)
Platz 1: Der mentale Zustand

 

Die gesamte Selbstverteidigung steht und fällt mit dem mentalen Zustand. Egal, wie gut die technische Ausbildung des Einzelnen auch sein mag, egal wie gut seine Eigenschaften auch entwickelt sein mögen, wenn die Person mental "versagt" hilft ihr nichts mehr! Deshalb MUSS ein gutes Selbstverteidigungstraining Körper und GEIST entwickeln! Der Schüler sollte dahingehend begleitet und unterstützt werden, die in ihm "schlummernde" mentale Stärke selbst zu finden, zu fördern und weiterzuentwickeln und schlussendlich zu leben! Vor diesem Hintergrund kann ein gutes Selbstverteidigungs- oder auch Kampfkunsttraining mehr als "nur" Sport sein! Es kann ein WEG ZU SICH SELBST SEIN! Entschlossenheit, Mut, Durchhaltevermögen, Kampfgeist, Widerstandsfähigkeit, Leidensfähigkeit und Schmerztoleranz, Frustrationstoleranz, Stressresistenz, Wehrhaftigkeit, Durchsetzungsvermögen, Selbstbehauptung, Energie und Power aber auch Ruhe, Ausgeglichenheit, Balance, Gelassenheit, Geduld, Empathie, Intuition, Selbstwert und Frieden - es ist alles in uns angelegt und vorhanden! IN JEDEM VON UNS! Sicherlich manchmal "tief vergraben", von negativen Glaubenssätzen verdeckt, von schlechten Erfahrungen überschattet, von limitierenden Gedankenschleifen in den Hintergrund gedrängt, von den Erwartungen anderer behindert, von der Routine des Alltags betäubt, von psychischen und seelischen Verletzungen klein gemacht und VON DER ANGST VOR DER EIGENEN STÄRKE verleugnet - aber dennoch vorhanden! IN JEDEM VON UNS! Es gibt viele Wege, diese Stärke in sich selbst zu finden - Selbstverteidigung und Kampfkunst kann einer davon sein ... Impact - Training mit Körper und Geist!

Krav Maga & Kali bei uns =

- Waffenlose Verteidigung im Stand und am Boden
- Aktives Kämpfen im Stand und am Boden
- Verteidigung gegen sämtliche Faustschläge und Fußtritte
- Verteidigung gegen sämtliche Griffe, Festhalten, Würgen, usw.
- Verteidigung gegen mehrere Gegner
- Selbstverteidigung innerhalb von Gruppen (Menschenmassen)
- Verteidigung gegen Angriffe mit Hiebwaffen (Stöcke, usw.)
- Philippinischer Stockkampf
- Verteidigung gegen Messerangriffe
- Messerkampf (aktives Verteidigungskämpfen mit dem Messer)
- Schusswaffensicherung auch gegen Sturmgewehre
- Clinch und Ringkampf für die Selbstverteidigung
- Verteidigung mit Selbstverteidigungsmitteln (z.B. Kubotan)
- Verteidigung mit Alltagsgegenständen

- Fallschule
- Taktisches Verhalten im Notfall
- "Tactical Awareness" (Taktische Achtsamkeit)
- Notfalltheorie
- Stessresistenztraining
- Mentales Training für Notfälle (Theorie & Praxis)
- Entwicklung von Kampfgeist und innerer Stärke

Be prepared! Krav Maga & Kali bei uns im Club!

2016

Unsere großen Themen für 2016: Schusswaffensicherung und die Verteidigung gegen Hieb- und Stichwaffen!

Ab Montag, 18. Januar 2016

Diese Woche starten wir mit einer ersten Einführung in die Rapid Assault Tactics (RAT). Die RAT wurden von dem US-Amerikaner Paul Vunak entwickelt - unter anderem für das US-Navy-Seal-Team Six, welches auch von Paul Vunak trainiert wird. Das Seal Team Six wird speziell zur Anti-Terrror-Bekämpfung eingesetzt. Die RAT sind ein spezielles, waffenloses Verteidigungs- und Kampfprogramm, welches eine möglichst schnelle "Neutralisierung" des Gegners vorsieht. Insbesondere in sogenannten "Hoch-Risiko-Situationen" ist dieses Programm höchst effektiv.

Krav Maga


Alle Informationen zu Krav Maga, den Kursen und Trainingszeiten finden Sie hier --> Krav Maga

Krav Maga Spezial - Frauenselbstverteidigung

 

Alle Informationen zu unseren speziellen Kompaktkursen für Frauen finden Sie hier

--> Krav Maga Spezial - Frauen

WARRIOR-FIT

 

Alle Informationen zu WARRIOR-FIT, den Kursen und Trainingszeiten finden Sie hier --> WARRIOR-FIT

 

100% echte Selbstverteidigung!

Impact Sports- & Fightclub
Aybühlweg 1

87435 Kempten
Hier finden Sie uns --> Karte
Tel.: 0176 / 52 59 24 06
info@impact-kempten.de

Die nächsten Termine:

An Feiertagen findet in der Regel kein Training statt.

Besuchen Sie uns bei Facebook

Partnerseite:

Impact Fightschool

www.impact-fightschool.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Herbst