Clubleitung und Cheftrainer

Clubleitung und Cheftrainer:     Klaus Herbst

 

Jahrgang 1967

 

Zwei Berufsaubildungen:

 

  1. Polizei Baden Württemberg
  2. Sportphysiotherapeut

 

Kampfkunst, Kampfsport, Selbstverteidigung seit 1980

Physikalische Therapie seit 1990

Trainertätigkeit seit 1992

 

Zusatzqulifikationen Physikalische Therapie:

  • Manuelle Therapie
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Propriozeptive Trainingstherapie
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT) und medizinisches Aufbautraining (MAT)
  • Spezielle Bewegungstherapien in der Orthopädie
  • Rückenschullehrer
  • Funktionelle Ausgleichsgymnastik

 

  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Mentales Training im Leistungssport

 

  • Diverse Aus- und Fortbildungen in den Bereichen Trainingslehre und Sportwissenschaft - unter anderem an den Olympiastützpunkten München und Saarbrücken

 

"Spezielle" Erfahrungen / Tätigkeitsfelder in meiner beruflichen Vergangenheit:

 

  • Leitung von diversen Wirbelsäulen- und orthopädischen Gymnastikgruppen
  • Leitung von diversen Workshops, Seminaren, Vorträgen
  • Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern
  • Leitung des "Manager-Programms" eines großen Sport- und Wellness-Hotels
  • Leitung des Fitnessbereichs in einer 8.000 qm großen mulitfunktionalen Fitness- und Freizeitanlage
  • Vertriebs- und Promotiontätigkeit bei einem "Global-Player"-Unternehmen

 

Kampfkunst / Kampfsport / Selbstverteidigung

 

Schwerpunktmäige Ausrichtung:

 

  • Boxen
  • Kickboxen
  • Thaiboxen (Muay Thai)
  • Progressive Fighting System (PFS) nach Paul Vunak
  • Verschiedene Stielrichtungen der philippinischen Kampfkünste
  • Krav Maga
  • Systema (altrussische Kampfkunst)
  • ESDO-Selbstverteidigungssystem
  • MMA (Mixed Martial Arts)

 

Graduierungen:

 

  • 3. Kyu-Grad Judo (Grüngurt)
  • 4. Kyu-Grad Shotokan-Karate (2. Violetgurt)
  • 2. Kyu-Grad Jiu Jitsu (Blaugurt)
  • 1. Meistergrad ESDO-Selbstverteidigungssystem (Schwarzgurt)
  • Advanced Level Krav Maga unter Amnon Maor

 

Titel:

 

  • Schwäbischer Vizemeister Boxen (1986)
  • Deutscher Meister ESDO-Freikampf (1992)
  • Deutscher Meister ESDO-Freikampf (1993)

 

"Spezielle" Erfahrungen / Tätigkeitsfelder in meiner beruflichen Vergangenheit:

 

  • Kinder- und Jugendarbeit seit 1992
  • Entwicklung eines eigenen Konzepts zur Kinder- und Jugendarbeit
  • Diverse Kinder- und Jugendprojekte an öffentlichen und privaten Schulen seit 2000
  • Seit 2010 auch Arbeit mit verhaltensauffälligen Jugendlichen
  • Kampfrichter- und Prüfertätigkeit bei der European Selfdefence Organization (ESDO) von 1993 bis 1999
  • Landestrainer von Baden Württemberg der European Selfdefence Organization (ESDO) von 1994 bis 1999
  • Mit dem Landeskader der ESDO und mit eigenen Schülern konnte ich zahlreiche Landes- und Bundestitel gewinnen

 

Von nachfolgenden Personen wurde ich unterrichtet und ausgebildet:

 

In meinen über 30 Trainingsjahren durfte ich von unzähligen Menschen lernen. Alle hier aufzuführen würde einfach den Rahmen sprengen. Von daher stellt die nachfolgende Auflistung leider "nur" einen groben Überblick dar.

 

Kickboxen / Thaiboxen

 

  • Heinz Klupp / Präsident der Bayerischen Amateur-Kickboxunion (BAKU) und ehemaliber Weltmeister im Vollkontakt-Kickboxen
  • Martin Rötzer / Ehemaliger Weltmeister im Vollkontakt-Kickboxen
  • Ferdinand Mack / Ehemaliger Weltmeister im Vollkontakt-Kickboxen
  • Don "The Dragon" Wilson / Ehemaliger Profi-Weltmeister in vier verschiedenen Kick- und Thaibox-Verbänden
  • Benny "The Jet" Urquidez / Ehemaliger Profi-Weltmeister im Kick- und Thaiboxen
  • Bill "Superfoot" Wallace / Ehemaliger Profi-Vollkontakt-Karate-Weltmeister
  • Marco De Cesaris / Präsident des italienischen Thaiboxverbandes

 

Progressive Fighting System

 

  • Michael Grüner / Ehemaliger Deutschland-Repräsentant für PFS unter Paul Vunak
  • Paul Vunak / Gründer von Progressive Fighting System, Ausbilder der US-Navy-Seals, verschiedener SWAT-Teams (Sondereinsatzkommandos) der US-Polizeien, Beamte der CIA (US-Geheimdienst) und der DEA (US-Dorgenberhörde)
  • Roy Harris / Top-Instructor unter Paul Vunak und Experte für Brazillian Jiu Jitsu und Bodenkampf allgemein

 

Philippinische Kampfkünste

 

  • Michael Grüner / Instructor für philippinisches Kali Inosanto-System
  • Uli Weidle / Europacheftrainer für das Pekiti Tirsia Kali
  • Paul Newman / Ehemaliger Europacheftrainer für das Latosa-Escrima
  • Rene Latosa / Oberhaupt des Latosa-Escrima-Systems

 

Krav Maga

 

  • Amnon Maor / Ehemaliger Einsatzleiter und Chefausbilder der israelischen Grenzpolizei-Spezialeinheit
  • Armin Berberich / Polizeibeamte, Dozent für Einsatztraining an der Hochschule der Polizei Villingen-Schwenningen, davor 10 Jahre lang Einsatzleiter einer Spezialeinheit der Polizei

 

Systema

 

  • Andreas Weitzel / Deutschlandrepräsentant für die altrussische Kampfkunst Systema
  • Mikhail Ryabko / Oberhaupt der altrussischen Kampfkunst Systema, Ehemaliges Mitglied und Ausbilder der Spetsnaz (Eliteeinheit der russischen Armee), sowie Ausbilder verschiedener Spezialeinheiten der Polizei und des Militärs in Taktik, Nahkampf, Überleben und Psychologie. Ferner war Ryabko als Berater des russischen Verteidigungs- und Justizministeriums tätig.
  • Vladimir Vasiliev / Ehemaliges Mitglied und später Ausbilder der Spetsnaz (Eliteeinheit der russischen Armee), sowie Ausbilder von Fallschirmjägern, Sonderkommandos der Polizei und hochqualifizierter Bodyguards
  • Sergei Borschov / Ausbilder an der nationalen Sicherheitsakademie Russlands und damit Ausbilder diverser Polizei-Sondereinheiten in Taktik und Nahkampf

 

ESDO

 

  • Kunibert Back / Bundestrainer der European Selfdefence Organization

Impact Sports- & Fightclub
Aybühlweg 1

87435 Kempten
Hier finden Sie uns --> Karte
Tel.: 0176 / 52 59 24 06
info@impact-kempten.de

Die nächsten Termine:

An Feiertagen findet in der Regel kein Training statt.

Besuchen Sie uns bei Facebook

Partnerseite:

Impact Fightschool

www.impact-fightschool.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Herbst